Tattaaaaaaa, hier ein paar schöne Bilder von der Eurobike 1998.

Fastrax hat ein dolles DH-Bike gezeigt. Geile Ausstattung und n fetter Hinterbau sorgen für Stimmung. Gabel und Dämpfer stammen ebenfalls von Fastrax.
Bei Maxxximum gab`s neben den bonzigen Ringlé-Parts auch ein Cortina DH-Bike zu sehen.


Wir haben keine Ahnung an welchem Stand wir diesen Army-Cruiser abgelichtet haben. Er ist aber ziemlich locker.


Bei Bike-Action wurden neben den coolen Rocky Mountain Bikes auch die Bikes von Cyclecraft ausgestellt. Hier das DH-Teambike A1-Spezial. Vorerst leider nur ein Prototyp mit akzeptablen 220mm Federweg.


Hier noch ein DH-Cyclecraft.


Die Firma Drug hat uns mit einem richtgen DH-Bomber überrascht. Von der neuen Monster T Gabel von Marzocchi bis hin zu Hope-Scheibenbremsen war alles dran.


Ein schönes Trialbike gab`s bei Drug auch noch zu sehen.


Bei Alutech war wieder die Wildsau los. Man beachte den schön langen Sattel, den man locker als Schlafplatz nutzen kann.


Das Rocky Mountain RM9 ist das absolute Killer-DH-Bike. Nur (verdammt viel, wahnsinnige) 229mm Federweg stehen zur Verfügung.


Ziemlich krass kommt auch das Foes Slammer DH mit 180mm Federweg.


Von Azonic (oder waren es nur Aufkleber?) gibt`s jetzt eine Doppelbrückengabel. Das Ding ist ziemlich fett und bietet ordentlich Federweg.